TRENDFORUM 2022

Wir freuen uns, Sie zum 18. Jahreskongress des FORUM VIA SANITAS begrüßen zu dürfen.
Save the Date: 14. & 15. Oktober 2022

Übersicht

Unter dem Motto CREATE HEALTH findet am 14.-15. Oktober 2022  das TRENDFORUM mit spannenden Vorträgen, Seminaren und Diskussionen mit den neuesten Erkenntnissen aus Ganzheitsmedizin, Naturheilkunde und Orthomolekularer Medizin statt.

Der Fachkongress ist für den ganzheitsmedizinischen Fachkreis und beinhaltet zahlreiche relevante Fachvorträge und Workshops von hochkarätigen Referenten mit langjähriger Praxiserfahrung sowie einen fachlichen Austausch mit Kollegen und Kolleginnen.

Das FORUM VIA SANITAS freut sich auf Ihre Teilnahme.

PROGRAMMVORSCHAU

CREATE HEALTH – Gesundheit im Dialog

Es erwarten Sie unter anderem Vorträge zu unterschiedlichsten ganzheitlichen und naturheilkundlichen Fachthemen und fachspezifische Workshops.

Das TRENDFORUM 2022 bietet einen aktuellen und fundierten Überblick über neue Zukunftstrends. Seien Sie bei dem diesjährigen Event dabei und erfahren Sie, was dies für Ihre Praxis konkret bedeutet und wie Sie die bewährten Methoden der Lebensstilmedizin bei Ihren Präventions- und Therapiestrategien individuell berücksichtigen können.

Hier sehen Sie die aktuelle Programmversion. Das Programm wird laufend aktualisiert.

hier ansehen >

 

LIVE-Forum Expertenrunde

Außerdem erwartet Sie eine LIVE-Forum Expertenrunde zum Thema „Zukunft in der ganzheitlichen Medizin“.

Ganzheitsmedizin und Naturheilkunde beruhen auf bewährtem
traditionellen Erfahrungswissen. Große Persönlichkeiten wie Samuel Hahnemann, F.X. Mayr, Linus Pauling uvm. haben die Geschichte der Ganzheitsmedizin immer wieder entscheidend geprägt. Heute gilt die evidenzbasierte Medizin als Entscheidungsgrundlage für die Wahl komplementärer Therapiekonzepte.

Gleichzeitig hat sich das Gesundheitsbewusstsein des Einzelnen, nicht zuletzt durch digitale Informationsmöglichkeiten intensiv weiterentwickelt. Im Dialog mit Arzt und medizinischen Fachpersonal ist der Patient zum gutinformierten und eigenkompetenten Gesprächspartner geworden.

Spätestens seit der Pandemie scheint Gesundheit wieder zur Schlüsselressource jedes Einzelnen geworden zu sein. Die Erwartungshaltung an die Medizin entwickelt sich nun zunehmend mehr in Richtung präventive Gesundheitsvorsorge und Lifestyle-Medizin. Daraus ergeben sich neue Anforderung an ganzheitliche Ärzte und Therapeuten:

  • Chance in der Krise: was hat sich durch die Pandemie und durch die aktuellen Krisen geändert?
  • Welche therapeutischen Konsequenzen und Potentiale ergeben sichfür die ganzheitliche Praxis?
  • Sind die traditionellen ganzheitlichen Konzepte noch zeitgemäß?
  • Kommunikation Gesundheit – was erwartet der Patient heute?

Diskutieren Sie mit Experten und Kollegen!

 

Dr. Jürgen Kasper

FA für Anästhesie und Intensivmedizin, Allgemeinmedizin, Notarzt, Akupunktur, spezielle Schmerztherapie, psychokinesiologische Therapie

 

 

Dr. Judith Weiner

FA für Allgemeinmedizin, Orthomolekulare Medizin, Notfallmedizin, Akupunktur, Ohrakupunktur, Funktionelle Ernährungsmedizin, Mikroimmuntherapie, Homotoxikologie

 

Dr. med. univ. Sabine Wied-Baumgartner

Arzt für Allgemeinmedizin, Schmerztherapie  Meso-Schmerz und Meso-Ästhetik, Orthomolekulare Medizin, Infusionsmedizin, Akupunktur, ACP Therapie

Datum

Beginn:

14. Oktober 2022

Ende:

15. Oktober 2022

Veranstaltungskategorie:

Preise

Regulär:

EUR 250 ,-

Förderer*:

EUR 220 ,-

*Förderer des FORUM VIA SANITAS werden und ermäßigt teilnehmen

Veranstaltungsort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

VITALZENTRUM Grödig

Straße:

Via Sanitas 1

Ort:

Grödig/Salzburg,

Salzburg

Land:

Österreich

Telefon:

Fragen und Wünsche

Haben Sie Fragen oder Wünsche zur Veranstaltung?
Wir beraten Sie gerne!

Veranstaltungs-Hotline: +43 (0) 6246 21133
Mo – Do 8.00 – 17.00 Uhr
Fr 8.00 – 13.00 Uhr

E-Mail: office@forumviasanitas.org

Hotelempfehlung

Sie suchen eine Unterkunft?
Hier finden Sie Nächtigungsmöglichkeiten in der Nähe.