Indikationen

Eine ganzheitliche und individuelle Herangehensweise erfordert den gezielten Einsatz naturheilkundlicher Substanzen und Nährstoffe. Hier finden Sie Fach-Beiträge und Praxistipps zu einzelnen Indikationen.

Wir möchten Menschen auf dem Weg der
Gesundheit beraten, unterstützen und schulen ...

Gesundheitswissen / Fachwissen
Indikationen
Ab der Lebensmitte durchleben sowohl Frauen als auch Männer hormonelle Umstellungen. Unterstützen Sie jetzt Ihr Wohlbefinden!
Ein aktives Immunsystem ist tagtäglich Basis für Lebensqualität und eine optimale Leistungsfähigkeit. Ob unspezifische Immunabwehr, B-Zellen oder T-Zell-Systeme, Aminosäuren beeinflussen als elementare Bausteine von Proteinen die Bildung von Immunzellen und stellen eine essentielle Säule der Immunmodulation dar.
Ein gesunder Darm und eine reibungslose Verdauung spielen eine zentrale Rolle für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Als längstes Organ des Körpers ist der Darm aber nicht nur für die Verdauung zuständig, sondern beeinflusst auch wesentlich die Stabilität des Immunsystems und das mentale und psychische Wohl.
Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) sind durch wiederkehrende oder kontinuierlich auftretende unterschiedlich starke Entzündungen des Darms gekennzeichnet, wobei nicht nur die Schleimhaut (Mukosa), sondern alle Wandabschnitte des Darms betroffen sein können.
Hier erhalten Sie die Fachinformation und ein Webinar von Dr. med. Udo Böhm. Die Pyrrolurie ist eine Stoffwechselstörung mit dem Auftreten von Pyrrolen im Urin, die sich durch vielerlei Symptome bemerkbar machen kann.
Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder kardiovaskuläre Erkrankungen umfassen alle Beschwerden des Herzens, der Gefäße und des Blutkreislaufes und zählen zur häufigsten Todesursache. Zu den bekannten Risikofaktoren kardiovaskulärer Erkrankungen gehören eine ungesunde Ernährung, das Metabolische Syndrom (Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ 2 und erhöhte LDL-Cholesterinwerte), Hyperhomocysteinämie und oxidativer bzw. nitrosativer Stress, Bewegungsmangel, Rauchen, sowie chronischer Stress, etc. Im Mittelpunkt einer ganzheitlichen Prävention steht ein gesunder Lebensstil und die Vermeidung der genannten Risikofaktoren, in Kombination mit kardioprotektiven Nährstoffen. Diese tragen zur Senkung des Homocystein-Spiegels bei, helfen das Lipidprofil zu balancieren und fördern die Stickstoffmonoxid-Bildung. Antioxidantien stärken und schützen den Herzmuskel. Die Entstehung bestimmter Risikofaktoren kann so positiv beeinflusst bzw. das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamt werden.

Expert

Therapiekonzept
Darmgesundheit

Das FORUM VIA SANITAS hat für den medizinischen Fachkreis ein Therapiekonzept als erste Hilfestellung  für die Diagnostik und Therapie für die Darmgesundheit zusammengestellt. In der Praxis bewährte Rezepte runden das Konzept ab.

Fachwissen

VIELFALT NÄHRSTOFFTIPPS

In Ihrem persönlichen Online-Portal finden Sie über 275 Nährstoffkompositionen und wissenschaftliche Empfehlungen in Form unserer Nährstofftipps wieder. Wir bieten umfangreichste Inhalte zu orthomolekularen Nährstoffen, Pflanzenstoffen aus TEH und TCM und Vitalpilzen, sowie zu den Themen Energiestoffwechsel, Darm, Immunsystem, Psyche, Well-Aging etc.

Fachwissen

PQQ FÜR ENERGIESTOFFWECHSEL UND NEUROLOGIE

Pyrrolochinolinchinon (PQQ) gehört zur Gruppe der Vitamin-B-ähnlichen Stoffe und ist an verschiedenen physiologischen und biochemischen Prozessen im Körper beteiligt. Vor allem aber ist PQQ ein starkes Antioxidans und wichtiger Co-Faktor für Enzyme in den Mitochondrien. 

Fach-Event

Online Seminar
NEURODEGENERATIVE ERKRANKUNGEN

Das Seminar mit Dr. Udo Böhm bietet zunächst eine umfassende Darstellung des aktuellen Wissensstands über Ursachen, Pathogenese und Biochemie neurodegenerativer Erkrankungen.

Sie erhalten ein praxisbewährtes strukturiertes und umfassendes Konzept für rationelle Diagnostik, Prävention und Therapie der vorgestellten Erkrankungen mit Schwerpunkt Lebensstilmedizin, Umweltmedizin und Mikronährstoffmedizin.